Blog

Sie möchten meinen Newsletter per Email erhalten? Kontakt

Administration

Atom

2020-06-05

Juni-Brief 2020 - Blick in den Kosmos

Lasst uns heute mal den Blick heben und eine höhere Perspektive einnehmen… Benannt nach dem Eingeweihten Platon gibt es das sogenannte platonische Weltenjahr. Dieses dauert 25920 Jahre, in Anlehnung an die Erdpräzession (= die Vollendung der Kreiselbewegung der Erde, verursacht durch die schräge Umdrehungsachse). Teilt man diese Zahl durch 12, ergeben sich pro platonischem Weltenmonat 2160 Jahre. Jeder Weltenmonat ist einem Zeichen des Tierkreises zugeordnet. Von etwa 3000 v. Chr. bis 750 v. Chr. durchliefen wir das Stier-Zeitalter… Dies war die Hochzeit Ägyptens mit seinem Stierkult. Danach folgte das Zeitalter des Widders, mit dem Erscheinen des Christus (sein Symbol ist das Lamm… der Widder), das bis Anfang des 15. Jahrhunderts andauerte. Da traten wir ein in unser jetziges Fischezeitalter - das Zeitalter der Bewusstseinsseele und der Freiheit… (Das Gerede um das Wassermannzeitalter beruht demnach auf einer Falschinformation - wie so vieles, das einfach nur Verwirrung erzeugen möchte!)

Mit dem Beginn der sogenannten Neuzeit (ca. 1420) legte nun die Naturwissenschaft los und befreite uns Schritt für Schritt vom blinden Glauben; z.B. an eine Kirche, die uns vor einem Gott erzittern ließ, dessen Wort nur die Elite lesen (und entsprechend verdrehen) konnte. Man denke an die düsteren Zustände des Mittelalters, auch was die Medizin betrifft!

Wir haben ganze Arbeit geleistet und sind ins andere Extrem, den reinen Verstand, verfallen… Geistiges Heilen, Spiritualität, Kontakt zu den Naturwesen… - das ist in die Schublade einer belächelten Blümchen-Esoterik gestopft und verdreht worden. Selbstverständlich steigt die Zahl der Suchenden… Doch wenn man die einflußreiche Haltung des Mainstream verfolgt, wird da immer schärfer geschossen: Impfen mit unzureichend erforschten RNA-Impfstoffen wird gefördert… und man gibt einem Impf-Geschäftsmann gerne 9 Minuten beste Sendezeit in den Tagesthemen… Bewährte Wissenschaftler, die näher hinschauen, werden diffamiert statt angehört… Naturheilkunde versucht man zu unterbinden… Vitamin D überlegt man zu verbieten…  Es wird immer schlimmer, was da so durch die Presse geht. Ach, irgendwie scheint unsere Welt in jeder Hinsicht Maß und Ziel verloren zu haben.

Und doch ist es nur ein Aufbäumen. Denn es ist wichtig für unsere Befreiung… Wir dürfen lernen, selber zu denken und Eigenverantwortung zu übernehmen. Das bringt uns von der blinden Hörigkeit und Schicksalsergebenheit in ein wachsendes Bewusstsein! Die Kraft, die uns in den Bereich des Verstandes gezogen hat, gibt halt leider seine Macht nicht freiwillig wieder ab… Das ist, was wir gerade zu spüren bekommen. Es gilt, sehr wachsam und achtsam zu sein, nicht hineingezogen zu werden in das Reich der Angst, der Spaltung, der Manipulation, der Unsachlichkeit, …

Wen die Götter vernichten wollen, den schicken sie zuerst in den Wahnsinn. (Euripides, 480 v. Chr.)

Zum wiederholten Male daher meine dringende Botschaft:

Es ist keine leichte Aufgabe, bei all den Herausforderungen dieser Zeit, die Mitte und Ruhe zu bewahren. (Mich hat es ganz schön gedreht bei meinen Recherchen und es hat gedauert, bis ich meine Mitte wiederfand!)

Manche blenden so gut es geht alle Dinge aus. Und doch wird jetzt eine Zeit kommen, die alles Verborgene ans Licht holt, nicht nur auf persönlicher Ebene… Wir werden einen kompletten Umbruch erleben, der in eine neue, goldene Zeit führt. Es wird eine seelische Herausforderung sein, all die notwendigen Enthüllungen zu verdauen. Daher empfehle ich die Haltung, sich häppchenweise den Dingen zu nähern, und dann auch wieder in eine Erholung zu gehen. So kommt nicht eines Tages alles auf einmal auf uns zu! Wir dürfen lernen hinzuschauen, und gleichzeitig uns im ruhigen Auge des Sturms zu halten. Mit der Bereitschaft zur Wachheit speisen wir unser kollektives Bewusstsein und fördern das Kommen des Neuen. Wer Ohren hat zu hören, der höre!

Im persönlichen Gespräch helfe ich gerne beim Zurechtfinden in der Informationsflut.

Ich unterstütze meinen Körper derzeit mit einem hochwertigen MSM-Produkt sowie mit Antioxidantien (OPC). Omega-3-Fette sind u.a. wertvolle Bausteine für das Hormonsystem… denkt nur an die Aktivierung der Zirbeldrüse, die derzeit auf Hochtouren läuft! Bei Interesse und Fragen - einfach melden… In den vergangenen Briefen finden sich die Übungen und Gebete, die ich als wichtig und hilfreich empfinde. Vielleicht möchtet Ihr ja nochmal nachlesen…

Das Wichtigste ist, immer besser in die eigene Kraft zu kommen, Bewusstsein zu entwickeln, klar und sehend zu werden, gut in den Körper hineinzufühlen, um ganz da, also präsent zu sein - kurz gesagt: aufzuwachen!

Ich mache gerade mit den Aufstellungen in Einzelarbeit (z.B. Rückverbindung mit den eigenen Selbstanteilen/ Heilen des eigenen inneren Raumes) beste Erfahrungen…

Zum Abschluss habe ich eine Karte zur Zeitqualität gezogen - ein Volltreffer…

Das Krafttier Krokodil (Transformation):

Dein Stern ist am Himmel aufgegangen. Du bist bereit, den großen Sprung ins Ungewisse zu wagen. Unvermutet und aus der Tiefe deiner Seele lösen sich alte Schatten und drohen, dich zu verschlingen. Es ist jetzt soweit, du kannst die letzte Hürde nehmen und alte Ängste, karmische Lasten, Fesseln und Blockaden lösen.

Das Krokodil taucht aus dem Urgrund deines Seins auf und berührt dein Leben. Du hast nun alle Kraft, die du brauchst, um diese Lebenssituation fabelhaft zu meistern. Bleibe ruhig. Sei aufmerksam. Beobachte die Lage, und lasse dich durch deine Ich-bin-Gegenwart führen. Rufe die Kräfte des Lichtes.

Jammere und klage nicht, stütze dich nicht auf andere. Nimm deinen ganzen Mut zusammen, schau, was zu tun notwendig ist, und bleibe dabei dir selbst verbunden. Auf diese Weise wirst du sicher durch gefährliches Gewässer zu neuen Ufern gebracht, ohne zu verletzen und ohne verletzt zu werden. Verharre eine zeitlang reglos in der Totenstellung, gib dich hin und lasse zu, dass alte Dinge gewandelt werden. Es dient zu deinem Besten.

Affirmation: “Ich bin frei, frei, ewig frei. Violettes Feuer lodere, lodere, lodere in, durch und um jedes Elektron, verwandle jede disharmonische Schwingung in Licht, bis es dem göttlichen Plan entspricht.”

Grüße von Herzen 💛

Karin

© Copyright 2020 – Der Text ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Übernahme, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten. Das Weiterleiten des ungekürzten und unveränderten Textes ist unter Angabe der Quelle erlaubt. Karin Probst, Pliening,5.6.2020

Admin - 15:22:20 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.